Button AC Ehlers Kiel rss AC Ehlers Mail AC Ehlers

Unsere Geschichte

Unsere Historie kennt viele Höhen und Tiefen. Erfolgreiche Jahre und dramatische Wendungen – wir haben alles mitgemacht. Kein Wunder, dass wir uns so schnell nicht unterkriegen lassen.

1903 – 1910: Gründung und Konkurs

Am 15. November 1903 gründete Carl Rudolf Ehlers die Druckerei, die ihre Erzeugnisse zunächst an Behörden und Kaufleute sowie gewerbliche Betriebe verkaufte. In unserer Anfangsphase waren dies hauptsächlich Formulare, Liste, Briefpapier, Postkarten und Couverts. Die frühen Erfolge ermutigten Carl Rudolf ein Konkurrenzblatt zu den Kieler Neuesten Nachrichten, also den heutigen Kieler Nachrichten zu etablieren. Das lief schief. So sah sich Carl Rudolf 1910 gezwungen, Konkurs anzumelden. Sein Lebenstraum schien geplatzt.

1911 – 1919: Wiederaufbau und Umzug

Nach dem Konkurs folgte der Wiederaufbau der Unternehmung unter der Feder von A. C. Ehlers – Carl Rudolfs Ehefrau Amanda Catharina. Zunächst als Schreibwarengeschäft! Erst ab 1918 folgte die Wiederaufnahme des Druckbetriebs. Ein Jahr später folgte der Umzug in die Fleethörn 38. Dort fand man die nötigen Produktionsflächen vor, um jahrzehntelang erfolgreich Printprodukte zu erzeugen.

2005 – 2011: Weitere Umzüge und die Umfirmierung

Viele Jahre sollten ins Land gehen, in denen wir endlose Print-Projekte realisierten und zufriedene Kunden für uns gewinnen konnten, ehe 2005 ein weiterer Umzug – diesmal nach Kiel-Wellsee – bevorstand. Fünf Jahre später verlagerten wir unsere Produktion von Kiel nach Flensburg. Im Jahr darauf wiederum – im März 2011 – zog unsere Kieler Zentrale in das Medienzentrum W8 in der Werftbahnstraße um. Dann folgte ein schwerer Schlag: Im August meldete unser Mutterkonzern Insolvenz an, so dass wir am 1. Oktober 2011 zur A. C. Ehlers Medienproduktion umfirmierten.

Logo AC Ehlers Kiel